13.03.2020
Material

Best Practice-Beispiele zur sprachlichen Bildung in der digitalisierten Gesellschaft

Gemeinsam erstellten Tagungsgäste während der Jahrestagung eine Best Practice-Sammlung zum Einsatz digitaler Medien in der sprachlichen Bildung.

Welche digitalen Tools sind hilfreich für die Forschung? Welche digitalen Angebote unterstützen die Aus- und Weiterbildung? Welche digitalen Medien haben sich in Kitas und Schulen bewährt? Antworten darauf finden Sie in diesen Best Practice-Beispielen, die die Gäste während der Jahrestagung Hauptsache digital?! Sprachliche Bildung in der digitalisierten Welt gesammelt haben.

Digitaler Content im sprachsensiblen Unterricht (DaZ-Modul, 1. Phase LehrerInnenbildung)

Lehramtsstudierende im DaZ-Modul der Universität zu Köln erweitern in Seminaren einerseits sprachbildungs- und digitalisierungsbezogene Kompetenzen und reflektieren die zeitgemäße Gestaltung von Unterricht. Andererseits erstellen sie digitalen Content für sprachsensible Unterrichtseinheiten. Ein Lehrforschungsprojekt begleitet die Seminare, um Erkenntnisse über einen gelingenden Einsatz digitaler Medien im sprachsensiblen Fachunterricht zu gewinnen.

Zum Material

Individuelles Differenziertes Rechtschreiben mit Blogs - individualisieren implementieren

Im Projekt IDeRBlog erhalten Schülerinnen und Schüler Rückmeldungen auf Texte, die sie auf der IDeRBlog-Plattform geschrieben haben. Durch die sogenannte learning analytics werden Texte, die die Schreibenden über die Plattform eingeben, automatisch auf ihre Rechtschreibung überprüft. Schülerinnen und Schüler erhalten daraufhin eine computergestützte Rückmeldung zu ihren Rechtschreibfehler. Außerdem bekommen sie Übungen vorgeschlagen, die – je nach Fehlerhäufigkeit und -typ – individualisiert sind.

Zum Material

Minibooks: Klein - aber bedeutend. Dein - oder für alle.

Minibooks sind Bücher mit maximal acht Seiten in den Formaten DIN A4 oder DIN A3. Alle schreiben, die eine Idee zu einer Geschichte haben, können sie schreiben – so werden Gedanken einfach und online zu kleinen Büchern. Die Minibooks werden online geschrieben, formatiert und auf Wunsch veröffentlicht. Sie können aber auch ausgedruckt und mit Hilfe einer Anleitung zu einem Buch gefaltet werden.

Zum Material

mobiles Lernen – myPad: aus der Praxis für die Praxis

Seit dem Schuljahr 2015/2016 arbeiten rund 30 Lehrpersonen aus den Schweizer Kantonen Aargau und Solothurn vom Kindergarten bis zur Sekundarstufe I mit ihren Klassen am Entwicklungsthema Mobiles Lernen im Unterricht – myPad. Die Kursleitenden von imedias der Fachhochschule Nordwestschweiz können dabei auf vielfältige Erfahrungen und Erkenntnisse aus den durchgeführten Projekten zum Mobilen Lernen profitieren und in die Arbeit mit den Lehrpersonen einfließen lassen.

Zum Material

myMoment - die digitale Lese- und Schreibplattform

Mymoment.ch ist eine erprobte Webplattform für die Schreib- und Leseförderung im Netz, die seit mehreren Jahren in Primarschulklassen eingesetzt wird. Die Schreibplattform ermöglicht es den Kindern, laufend und in kurzen Sequenzen eigene Texte online zu publizieren, zu lesen und auch zu kommentieren. Zugleich erhalten sie unmittelbar Reaktionen von Leserinnen und Leser auch ausserhalb des Schulzimmers.

Zum Material

mia4u - Unterrichtsideen mit digitalen Medien

Medien, Informatik und deren Anwendungen im Unterricht – die Plattform mia4u.ch unterstützt mit fachlich und didaktisch ausgearbeiteten Materialien bei der Planung des Unterrichts mit digitalen Medien. Im Katalog sind Unterrichtsideen zu Kommunizieren & Kooperieren, Recherchieren, Ordnen, Visualisieren sowie Lernmaterialien und Hintergrundinfos zusammengestellt.

Zum Material

Orthografietrainer

Mit dem Orthografietrainer lernen Schülerinnen und Schüler Rechtschreibung interaktiv mit verschiedenen individuell festlegbaren Aufgaben, unterschiedlichen Levels, unmittelbarem Feedback und motivierendem Belohnungssystem. 

Zum Material

Hamburger Schreib-Probe (HSP)

Die Hamburger Schreib-Probe (HSP) ist ein wissenschaftlich fundierter Test zur Erhebung der Rechtschreibkompetenz. Mit dem digitalen Tool können individuelle Lernstände und klassenbezogene Leistungsdaten von Schülerinnen und Schüler im Bereich Rechtschreiben erhebon und dokumentiert werden. 

Zum Material

Kollegiale Fallberatung auf SuRe online

SuRe Online ist eine Plattform für Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte, Pädagoginnen und Pädagogen sowie Studierende pädagogischer Berufe. Sie können dort eigene belastende Unterrichtssituationen online und anonym eingeben und erhalten, ebenfalls anonym, Handlungsempfehlungen anderer Nutzerinnen und Nutzer. Die eintragende Person bewertet die eingegebenen Empfehlungen nach einiger Zeit anhand einer Matrix.

Zum Material

Deutschkurse im vhs-Lernportal

Das vhs-Lernportal ist das kostenfreie digitale Lernangebot des Deutschen Volkshochschul-Verbands e.V. (DVV) für Deutsch als Zweitsprache, für Alphabetisierung und Grundbildung. Kursleiterinnen und Kursleiter können sich kostenfrei als Kurs-Tutoren registrieren, eigene Kurse anlegen und ihre Lernenden online begleiten. 

Zum Material

Modulhefte für die Aus- und Weiterbildung MIA21

MIA21 ist ein gemeinsames Projekt zwölf Pädagogischer Hochschulen und Fachstellen aus der Deutschschweiz. Erklärtes Ziel ist es, Lehrpersonen für die Arbeit mit dem neuen Modullehrplan Medien und Informatik fit zu machen. Hierfür arbeiten die Partner gemeinsam an fachdidaktischen Materialien und didaktischen Überlegungen, welche die Grundlage für Aus- und Weiterbildungsangebote bilden. Die Einsatzmöglichkeiten der einzelnen MIA21-Module und Modulhefte sind vielfältig.

Zum Material

SKREENIKS

Das Screening der kindlichen Sprachentwicklung SCREENIKS ist ein sprachtheoretisch fundiertes und standardisiertes Verfahren, mit dem Kinder, deren Sprachentwicklung nicht altersgemäß verläuft, zeitökonomisch und zuverlässig erfasst werden können. Es ist konzipiert für ein- und mehrsprachige Kinder im Alter von 4 bis 7 Jahren.

Zum Material

Dokumentation der Jahrestagung 2020