Diskussion
15.05.2020 | Sprachliche Bildung | Digitalisierung | Deutsch als Zweitsprache

Forschen auf Distanz

Auch in Coronazeiten setzen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Mercator-Institut ihre Arbeit in Forschungsprojekten fort. Wie das in dem Projekt COLD konkret aussieht, welche Herausforderungen sich durch die Pandemie ergeben haben und welche Chance für Verbundprojekte daraus erwächst, erzählt Dr. Stefanie Bredthauer, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Mercator-Instituts, im Interview.

mehr
Diskussion
21.04.2020 | Digitalisierung | Lehrerbildung | Sprachsensibler Unterricht

Semesterbeginn in Corona-Zeiten: Wie der Sprung ins kalte Wasser die Lehre verändert

Die Lehre an Hochschulen findet derzeit nur virtuell statt. Das erfordert von den Dozentinnen und Dozenten ein Umdenken. Worauf Lehrpersonen bei der Fernlehre achten müssen, welche digitalen Formate helfen können und welche Chancen die jetzige Situation birgt, erklärt Ilka Huesmann, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Mercator-Instituts, im Interview.

mehr