Sprache und Lernen

Jun.-Prof.’in Dr. Nora von Dewitz

Juniorprofessorin für Sprachliche Bildung und Mehrsprachigkeit

Telefon: 49 (0) 221-470 3226

Dr. Nora von Dewitz ist zurzeit in Elternzeit.

Dr. Nora von Dewitz hat Allgemeine Sprachwissenschaft, Spanisch und Neuere Geschichte an der Universität zu Köln studiert. Für ihre Promotion an der LMU München hat sie in Kooperation mit der University of Cambridge zum Zweitspracherwerb gearbeitet. In den Bereichen DaF und DaZ bei Erwachsenen verfügt sie über Lehrerfahrung, u.a. durch einen Aufenthalt an der J. Nehru University in Neu Delhi. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. Lehrkraft für besondere Aufgaben hat Nora von Dewitz an den Lehrstühlen Deutsch als Zweit- und Fremdsprache sowie Deutsche Sprachwissenschaft der Universität Augsburg gearbeitet. Am Mercator-Institut war sie mehrere Jahre in der Bund-Länder-Initiative „Bildung durch Sprache und Schrift“ für die wissenschaftliche Beratung der Sekundarstufe zuständig. Seit Februar 2019 hat sie die Juniorprofessur für Sprachliche Bildung und Mehrsprachigkeit inne.

Raum

3.27 (3. Etage, Triforum) 

Forschung

Forschungsinteressen und -schwerpunkte:

Mehrsprachigkeit, Deutsch als Zweitsprache, Neu zugewanderte Kinder und Jugendliche, Migration und Sprache, durchgängige sprachliche Bildung

Akademischer und beruflicher Werdegang

Seit 02/2019:
Juniorprofessorin für Sprachliche Bildung und Mehrsprachigkeit

05/2017-04/2018:
Mutterschutz und Elternzeit

2013-2019:
wissenschaftliche Mitarbeiterin am Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache

2011-2013:
wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. LfbA an der Universität Augsburg, am Lehrstuhl für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache und seine Didaktik sowie am Lehrstuhl für Deutsche Sprachwissenschaft

2010-2011:
Lehrtätigkeit an der Jawaharlal Nehru University, Neu Delhi, Indien (DAAD-Sprachassistenz)

2011:
Abschluss der Promotion (Dr. phil) zum Thema: Platzierung und Lokalisierung von Objekten im Raum: zur Versprachlichung im Zweitspracherwerb des Deutschen.

2008-2010:
Forschungsaufenthalte (bzw. Visiting Academic) an der University of Cambridge, Großbritannien, im Rahmen der Zweitbetreuung des Dissertationsprojekts

ab WS 2006/07:
Promotion im internationalen Promotionskolleg Sprachtheorie und Angewandte Sprachwissenschaft (LIPP) an der Ludwig-Maximilians-Universität München

WS 2002/03:
Auslandssemester über ein Erasmus-Stipendium an der Universidad de Complutense Madrid, Spanien

2000-2006:
Studium der Allgemeinen Sprachwissenschaft (Hauptfach), der spanischen Philologie und der Neueren Geschichte (Nebenfächer) mit Abschluss Magister Artium an der Universität zu Köln

Lehre

In den Bereichen:

Zweitspracherwerb, Deutsch als Zweitsprache, Neuzuwanderung, Grundlagen deutscher Sprachwissenschaft, Textlinguistik, Semantik

Publikationen

Herausgeberschaften

Becker-Mrotzek, Michael, von Dewitz, Nora, Grießbach, Johanna, Roth, Hans-Joachim & Schöneberger, Christiane (Hrsg.) (in Vorb.) Sprachliche Bildung im Transfer: Konzepte der Sprach- und Schriftsprachförderung weitergeben. Stuttgart: Kohlhammer.

von Dewitz, Nora, Terhart, Henrike & Massumi, Mona (Hrsg.) (2018). Neuzuwanderung und Bildung. Eine interdisziplinäre Perspektive auf Übergänge in das deutsche Bildungssystem. Weinheim: Beltz Juventa.

Monographien/ selbstständige Werke

von Dewitz, Nora, Massumi, Mona & Grießbach, Johanna (2016). Neu zugewanderte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Entwicklungen im Jahr 2015. Köln: Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache, Zentrum für LehrerInnenbildung an der Universität zu Köln. Verfügbar unter: www.mercator-institut-sprachfoerderung.de/publikationen/(Stand 03.01.2017).

Massumi, Mona, von Dewitz, Nora, Grießbach, Johanna, Terhart, Henrike, Wagner, Katarina, Hippmann, Katrin & Altinay, Lale (2015). Neu zugewanderte Kinder und Jugendliche im deutschen Schulsystem. Bestandsaufnahme und Empfehlungen. Köln: Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache, Zentrum für LehrerInnenbildung an der Universität zu Köln. Verfügbar unter: www.mercator-institut-sprachfoerderung.de/publikationen/ (Stand 03.01.2017).

Rüsch, Nora (2012). Platzierung und Lokalisierung von Objekten im Raum: zur Versprachlichung im Zweitspracherwerb des Deutschen. Arbeiten zur Sprachanalyse. München: Peter Lang. [Dissertation]

Rüsch, Nora (2008). Die Semantik von Körperteilbezeichnungen im Deutschen - eine Studie zur Sprachentwicklung. Saarbrücken: VDM. [Magisterarbeit]

Beiträge in Zeitschriften

von Dewitz, Nora & Terhart, Henrike (2018). „Hier aber wollen wir alle Deutsch lernen.“ Praktiken und Positionierungen zu Sprache(n) im Unterricht mit neu zugewanderten Schüler*innen. In: Schramm, K., Spitzmüller, J. & Roth, K. (Hrsg.), Phänomen ’Mehrsprachigkeit’: Einstellungen, Ideologien, Positionierungspraktiken. Themenheft der Zeitschrift Osnabrücker Beiträge zur Sprachtheorie (OBST), 107-125. (peer-reviewed)

Terhart, Henrike, Massumi, Mona & von Dewitz, Nora (2017). Die aktuelle Zuwanderung? Wege der Schulentwicklung in der Migrationsgesellschaft. In: Die deutsche Schule. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Bildungspolitik und pädagogische Praxis, 109 (3), 236-247. (peer-reviewed)

Becker-Mrotzek, Michael, Bulut, Necle, von Dewitz, Nora & Roth, Hans-Joachim (2017). Sprachliche Bildung unter Bedingungen der Neuzuwanderung. In: Recht der Jugend und des Bildungswesens, 2/2017, 108-120. (peer-reviewed)

Terhart, Henrike & von Dewitz, Nora (2017). Newcomer Students in German Schools. Inclusive and Exclusive Structures and Practices. In: European Educational Research Journal, 17(2), 290-304. (peer-reviewed)

von Dewitz, Nora & Massumi, Mona (2016). Der Heterogenität gerecht werden. Über die Einbindung neu zugewanderter Kinder und Jugendlicher an deutschen Schulen. In: Frankfurter Hefte, 7/8 (2016), 63. Jg., 51-53.

von Dewitz, Nora & Massumi, Mona (2015). Wie werden geflüchtete Kinder und Jugendliche an Grundschulen eingebunden? Zeitschrift Grundschule, 10-2015, 35-37.

von Dewitz, Nora & Becker-Mrotzek, Michael (2015). Schulorganisatorische Modelle für den Unterricht mit neu zugewanderten Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Schulmanagement. Die Fachzeitschrift für Schul- und Unterrichtsentwicklung, 156, Dezember 2015, 23-25.

Beiträge in Sammelbänden

Massumi, Mona, von Dewitz, Nora & Terhart, Henrike (2018). Übergänge in das deutsche Bildungssystem im Kontext von Neuzuwanderung. Eine thematische Einordung. In: von Dewitz, N., Terhart, H. & Massumi, M. (Hrsg.), Neuzuwanderung und Bildung. Eine interdisziplinäre Perspektive auf Übergänge in das deutsche Bildungssystem. Weinheim: Beltz Juventa, 9-20.

Terhart, Henrike & von Dewitz, Nora (2018). „Sprache und so.“ Überzeugungen und Praktiken von Lehrkräften zu Heterogenität im Unterricht mit neu zugewanderten Kindern und Jugendlichen. In: von Dewitz, N., Terhart, H. & Massumi, M. (Hrsg.), Neuzuwanderung und Bildung. Eine interdisziplinäre Perspektive auf Übergänge in das deutsche Bildungssystem. Weinheim: Beltz Juventa, 268-291.

von Dewitz, Nora & Massumi, Mona (2017). Neuzuwanderung: Rahmenbedingungen, Schulorganisation und Schulentwicklung. In: McElvany, N., Bos, W. & Holtappels, H.-G. (Hrsg.), Ankommen an Schulen. Chancen und Herausforderungen bei der Integration von Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrung. Münster: Waxmann, 27-40.

Terhart, Henrike & von Dewitz, Nora (2017). Migrationsbedingt mehrsprachige Familien im Fokus sprachlicher Bildungsangebote. In: Becker-Mrotzek, M. & Roth, H-J. (Hrsg.), Sprachliche Bildung - Grundlagen und Handlungsfelder. Münster: Waxmann, 139-154.

Becker-Mrotzek, Michael, von Dewitz, Nora, Massumi, Mona & Roth, Hans-Joachim (2017). Neu zugewanderte Kinder und Jugendliche als Chance und Herausforderung für Schule und Unterricht. In: Barz, H. (Hrsg.), Flüchtlinge willkommen - und dann? Die Flüchtlingskrise als Herausforderung für Gesellschaft und Bildung. Düsseldorf: Düsseldorf University Press, 91-104.

von Dewitz, Nora & Terhart, Henrike (2016). Neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler im Ganztag. In: Maschke, S., Schulz-Gade, G. & Stecher, L. (Hrsg.), Jahrbuch Ganztagschule 2017. Junge Geflüchtete in der Ganztagsschule. Integration gestalten - Bildung fördern - Chancen eröffnen. Schwalbach: Debus Pädagogik, 11-25.

von Dewitz, Nora (2016). Rahmenbedingungen der schulorganisatorischen Einbindung geflüchteter Schülerinnen und Schüler. In: Markmann, G. & Osburg, C. (Hrsg.) Kinder und Jugendliche mit Fluchterfahrungen in der Schule. Impulse für die inklusive Praxis. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, 18-29.

von Dewitz, Nora & Wagner, Katarina (2016). Forschendes Lernen in der Lehrerausbildung - Studierende forschen zu sprachlicher Heterogenität im Unterricht. In: Kreyer, R., Handke, J. & Güldenring, B. (Hrsg.), Angewandte Linguistik in der Lehre, angewandte Linguistik lehren. Forum Angewandte Linguistik. Frankfurt a.M.: Peter Lang, 357-389. (peer-reviewed)

Rüsch, Nora (2013). Lokale Deixis in Lernersprachen - ein Beispiel. In: Kühndel, D. / Naglo, K. / Rink, E. (Hrsg.), Sieben Säulen DaF. Aspekte einer Transnationalen Germanistik. Heidelberg: Synchron, 187-200.

Rüsch, Nora (2011). Placement Events in German as a Second Language: Legen, Stellen, and Setzen and their Static Counterparts. In: ‚Space in Language‘ 2009 - Conference proceedings, Pisa: Universität Pisa, 629-641.

Rezensionen

von Dewitz, Nora (2018). Flucht und Bildung: Sammelrezension zu vier ausgewählten Werken. In: EWR 17 (2), (Veröffentlicht am 09.05.2018), abrufbar unter: www.klinkhardt.de/ewr/978383093436.html (Stand 29.05.2018)

Rüsch, Nora (2014). Besprechung von: Inger Petersen (2014). Schreibfähigkeit und Mehrsprachigkeit (3223). In: Germanistik 55, Heft 3-4, 509.

Vorträge

Vorträge (Auswahl):

... but in here, we all want to learn German! Vortrag im Rahmen der Cologne Summer School Challenges and Opportunities for a Multicultural Society der Universität zu Köln, geplant für Juli 2018

Newly Arrived Students in Schools in Germany. Vortrag auf dem internationalen Symposium Newly Arrived Migrant Children in Schools in Europe - Educational and Linguistic Perspectives. Zusammen mit Mona Massumi, Köln, März 2017

Bedingungen des Spracherwerbs neu zugewanderter Kinder und Jugendlicher in der Schule. Vortragsreihe: Cologne Centre of Language Sciences (CCLS) Lecture Series der Universität zu Köln, Februar 2017

Impulsvortrag zum Thema Geflüchtete Kinder in Deutschland: Wo stehen wir bei der Integration in Kita, Hort und Grundschule heute? Parlamentarisches Frühstück ausgerichtet von der Stiftung Haus der kleinen Forscher. Zusammen mit Mona Massumi, Berlin, November 2016

Migrationsbedingte Heterogenität und die Einbindung zugewanderter Kinder und Jugendlicher in die Schule. Vortrag bei der Auftaktveranstaltung des Weiterbildungsstudiengangs DaZ: Deutsch lernen mit neu zugewanderten Schülerinnen und Schülern und Erwachsenen der Universität Siegen, November 2016

Die schulische Einbindung neu zugewanderter Kinder und Jugendlicher. Einblicke in die Zugänge der Bundesländer. Impulsvortrag und Podiumsdiskussion auf der Tagung Bildungsforschung 2020: Potenziale erkennen. Perspektiven eröffnen. Wissen schaffen. Berlin, November 2016

Migrationsbedingte Mehrsprachigkeit - ein Fallbeispiel zu Überzeugungen und zum Handeln von Lehrkräften in Vorbereitungsklassen. Vortrag auf dem Jahreskongress der Gesellschaft für Angewandte Linguistik (GAL): Sprach | Kultur | en. Koblenz, September 2016

Neu zugewanderte Kinder und Jugendliche - Herkunftsländer, Potenziale, schulische Einbindung. Netzwerk Bildung der Friedrich-Ebert-Stiftung: Flucht und Schule. Integration von geflüchteten Kindern und Jugendlichen. Berlin, März 2016

Podiumsdiskussion im Dialog Bildung und Zukunft des Goethe-Instituts Stockholm zum Thema: Wir schaffen das. Schaffen wir das? Stockholm, März 2016

Newcomer students in German Secondary Schools. Webinar: Serving Newcomer Immigrant and Refugee Students in Secondary Schools: Comparing U.S. and European Practices, Migration Policy Institute Brussels, Oktober 2015

New Immigrant Students in the German School System
Konferenz: ECER. Education and Transition - Contributions from Educational Research. Corvinus Universität Budapest. Zusammen mit Dr. Henrike Terhart, September 2015

Heterogenität in Klassen mit neu zugewanderten Kindern und Jugendlichen
FaDaF-Jahrestagung: (In) fremde Sprachwelten über-setzen. München, März 2015

Sprachliche Bildung in fachlichen Kontexten. Veranstaltung: Jede Stunde ist eine Deutschstunde - BiSS-Auftakt in Sachsen-Anhalt, Halle/Saale, Mai 2014

Placement Events in German as a Second Language: The Usage of Verbs.

Vortrag auf der EuroSLA, 19th Annual Conference of the European Second Language Association, Universität Cork, Irland, Juli 2009

Workshops und Lehrkräftefortbildungen

Neu zugewanderte Kinder und Jugendliche in der Schule
Jahreskonferenz der Europa-Schulen Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf, November 2016. Zusammen mit Mona Massumi (Universität zu Köln)

Schulische Bildung für zugewanderte Kinder und Jugendliche. Workshop in der Summer School Soziale Ungleichheit und Interkulturelle Bildung des Alumni Netzwerks International der Universität zu Köln, Juli 2016. Zusammen mit Dr. Henrike Terhart (Universität zu Köln)

Integration in die Regelklasse oder Unterricht in parallel geführten Klassen? Schulorganisatorische Modelle für neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler im Vergleich. Workshop auf der Jahreskonferenz der Club of Rome Schulen Deutschland, Hamburg, November 2016. Zusammen mit Mona Massumi (Universität zu Köln)

Leseflüssigkeit diagnostizieren und fördern. Workshop auf dem Fachtag: Sprachbildung und Sprachförderung in der Grundschule, Timmendorfer Strand, 2015
Zusammen mit Julia König (Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein)

Individuelle Förderung in der Sekundarstufe. Bundesweite Fachtagung: Individuelle Förderung in den Schwerpunkten Sprache, Schrift und Mathematik, Berlin, 2014
Zusammen mit Dr. Luna Beck (Humboldt-Universität Berlin)

Leseflüssigkeit: Flüssiges Lesen als Voraussetzung für Textverständnis
Fortbildungstag Deutsch: Deutsch - Fremdsprache, Zweitsprache, Herkunftssprache
Zentrum für Mehrsprachigkeit und Integration; Köln, 2014

Workshop on German Language and Culture. Zusammen mit Akshay Joshi (J. Nehru University) BPS Women University, Sonipat, Indien, März 2011