Impressum

 

Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache


Universität zu Köln, Der Rektor
Triforum
Albertus-Magnus-Platz

50923 Köln

Tel.: +49 (0)221-470-5718

Fax: +49 (0)221-470-7124


info(at)mercator.uni-koeln[dot]de
www.mercator-institut-sprachfoerderung.de

Das Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache ist ein durch die Stiftung Mercator initiiertes und gefördertes Institut der Universität zu Köln.

Die Satzung finden Sie hier.

Die Pflichtangaben nach dem Telemediengesetz finden Sie hier: http://verwaltung.uni-koeln.de/impressum

Online-Redaktion:
 Anna Kleiner, Frauke König

Redaktionelle Verantwortlichkeit gem. § 55 Abs. 2 RStV: Anna Kleiner

Gestaltung und Programmierung: Lime Flavour

Datenschutz

Hier finden Sie die Datenschutzerklärung der Universität zu Köln: https://www.portal.uni-koeln.de/datenschutz1.html

Haftungsbeschränkung

Die Überprüfung der Inhalte der Website erfolgt mit größtmöglicher Sorgfalt. Jedoch übernimmt das Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache keine Gewähr für Aktualität, inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte. Das Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache übernimmt keine Haftung für die Inhalte oder Aktualität externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Urheber- und Leistungsschutzrechte

Alle verwendeten Inhalte, Bilder und Grafiken sowie das Layout dieser Webseite unterliegt dem Urheberrecht. Die unerlaubte Verwendung, Reproduktion oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Webseiten bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Mercator-Instituts für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache.

Netiquette für Social Media 

Twitter ist eine Plattform für den offenen Austausch. Dabei ist es wichtig, respektvoll miteinander umzugehen. Wir behalten uns daher vor, Kommentare zu melden oder zu löschen, die beleidigend, rassistisch oder verletzend sind, oder kommerzielle Werbung enthalten. Wir behalten uns ebenfalls vor, identische oder ähnliche Kommentare zu löschen, durch die versucht wird, die Diskussion nicht durch Dialog, sondern durch Einflussnahme zu steuern. In allen Fällen machen wir unsere Entscheidungen bei Bedarf gerne transparent. Alle Beiträge, die hier veröffentlicht werden, sind Ausdruck ihrer Autoren – in den meisten Fällen des Mercator-Instituts – und stehen nicht notwendigerweise für die Ansichten und Haltung des Mercator-Instituts.