Aktuell
17. Januar 2020Aktuelles

Ausgebucht: Jahrestagung des Mercator-Instituts am 17. und 18. Februar 2020

Die siebte Jahrestagung des Mercator-Instituts zum Thema Hauptsache digital?! Sprachliche Bildung in der digitalisierten Gesellschaft am 17. und 18. Februar in Köln ist nun ausgebucht. Wir freuen uns über das große Interesse!

Die Anmeldemaske bleibt bis zum 30.01.2020 geöffnet. Damit haben Sie die Möglichkeit, sich auf die Warteliste setzen zu lassen. Wir informieren Sie, sobald ein Platz frei geworden ist, den Sie buchen können. 

Auf der Tagung werden unter anderem die folgenden Fragen diskutiert: Welche Herausforderungen und Potenziale entstehen durch die Digitalisierung für sprachliche Bildung? Wie unterstützen digitale Tools, Apps und Programme sprachliches Lernen? Wie können Lehrkräfte digitale Medien sinnvoll in die Schul- und Unterrichtsentwicklung einbinden? Und wie sehen gute Fortbildungsangebote für Lehrkräfte sowie Erzieherinnen und Erzieher aus?

Referentinnen, Referenten und Teilnehmende nehmen das Tagungsthema in Vorträgen, Workshops, Symposien und einem Fachgespräch in den Blick und diskutieren es aus wissenschaftlicher, praktischer und bildungspolitischer Perspektive. Die Hauptvorträge halten Prof. Dr. Birgit Eickelmann (Universität Paderborn) und Prof. Dr. Steven Thorne (Portland State University, USA).


nach oben