Aktuell
22. November 2019Aktuelles

Vier Publikationen zur sprachlichen Bildung veröffentlicht

Druckfrisch: Zur Jahrestagung der Bund-Länder-Initiative Bildung durch Sprache und Schrift (BiSS) am 21. und 22. November 2019 in Berlin sind vier neue Publikationen für pädagogische Fachkräfte und Lehrkräfte erschienen. Dazu gehören zwei Broschüren, die sich dem mündlichen Präsentieren widmen, eine Veröffentlichung zu den Entwicklungsprojekten des Programms sowie eine neue Ausgabe des BiSS-Journals. 

In diesem steht – passend zum Thema der BiSS-Jahrestagung – die sprachliche Vielfalt im Fokus. Das Magazin enthält verschiedene Beiträge von Autorinnen und Autoren aus Praxis und Wissenschaft, die zum Beispiel darstellen, wie sich Grammatik mit Bilderbüchern fördern lässt und Sprachförderung im Mathematikunterricht gelingt.

In der BiSS-Broschüre mit dem Titel Alle mal herhören! Präsentieren mit Strukturierungshilfen in der Kita und der Grundschule steht das mündliche Vortragen im Mittelpunkt. Da die Kompetenz, ein Thema zu präsentieren, in der Schule und auch im Berufsleben benötigt wird, sollten Kinder sie möglichst früh trainieren. Dafür können sie Strukturierungshilfen nutzen, die ihnen helfen, ihre Gedanken zu sortieren und passende Worte zu finden. Die Publikation zeigt pädagogischen Fachkräften und Lehrkräften, wie sie solche Strukturierungshilfen erstellen und wirksam einsetzen können.

Mit Notizen zum guten Vortrag. Unterrichtserfahrungen mit der Musteraufgabe „Mit Notizen einen Vortrag halten" – lautet die dritte Neuerscheinung, die in der Initiative BiSS entstanden ist. So hilfreich Notizen beim Halten eines Vortrags sind, so herausfordernd ist es für viele Schülerinnen und Schüler, diese anzufertigen. Wie lassen sich Informationen und Redemittel sammeln? Wie kann man sie strukturieren und auf das Wesentliche reduzieren? All das müssen Schülerinnen und Schüler lernen. In der Broschüre erklären die Autorinnen und Autoren, wie Lehrkräfte dieses mithilfe einer Musteraufgabe und unabhängig von einem Fach mit den Kindern üben können. 

In der vierten Neuerscheinung, BiSS-Entwicklungsprojekte – Ergebnisse und Empfehlungen, stellen fünf wissenschaftliche BiSS-Projektteams vor, mit welchen innovativen Konzepten und Maßnahmen sich Sprachbildung an Kitas und Schulen verbessern lässt. In der Publikation präsentieren sie Fortbildungen und Coachings für pädagogische Fachkräfte und Lehrkräfte, die sie in dem Programm entwickelt und evaluiert haben, sie gehen auf Lernarrangements sowie Diagnose- und Fördermaterialien für Kinder und Jugendliche ein, und geben Hinweise, wie ihre Ergebnisse in Schule und Kita helfen können. 

Die Publikationen stehen ab sofort auf der BiSS-Website zum Download zur Verfügung. 


nach oben