Termine
01. Juli - 03. Juli 2021, Wien, Österreich Weiterer Termin

VIA-DaZ*

Die Universität Wien und die Bergische Universität Wuppertal veranstalten vom 01.07. bis zum 03.07.2021 die jährlich stattfindende Forschungswerkstatt VIA-DaZ* zum Thema Sprache(n) und Bildung in der mehrsprachigen Migrationsgesellschaft. Ziel der dreitätigen Veranstaltung ist es, ein Unterstützungsprogramm für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler anzubieten.

In den vergangenen Jahren hat sich insbesondere in Qualifikationsarbeiten eine Zuwendung zu qualitativen Forschungsansätzen gezeigt, die eine methodisch-methodologische Fundierung unter der systematischen Berücksichtigung der spezifischen Forschungsdiskurse und ihrer Akteure nötig macht. Daher richtet sich die Forschungswerkstatt an Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler, die sich mit ihrer Arbeit zu den Themen Sprache(n), Migration und Bildung beschäftigen.

Neben einem Eröffnungsvortrag von Prof. Dr. Inci Dirim und einem Schreibworkshop am ersten Tag, finden am darauffolgenden Tag zwei parallele Workshops statt. Außerdem haben die Teilnehmenden am letzten Tag der Veranstaltung die Option, an einer angeleiteten Schreibklausur teilzunehmen, um zusätzlich zur forschungsmethodischen Vertiefung und Diskussion auch Raum und Zeit zu haben, an ihrem eigenen Text zu arbeiten.

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist zwischen dem 15.02.2021 und dem 03.05.2021 per Mail möglich. Interessenten werden gebeten sich frühstmöglich anzumelden, da die Anzahl der Teilnehmenden auf 28 Personen beschränkt ist.

Überblick

Datum

Von Donnerstag, 01. Juli 2021, 09.00 Uhr
 bis Samstag, 03. Juli 2021, 14.00 Uhr

Veranstalter

Universität Wien, Bergische Universität Wuppertal

Kosten

Kurzvariante (01.07.-02.07., ohne Schreibklausur, Beitrag 95€)
Vollvariante (01.07.-03.07., mit Schreibklausur, Beitrag 110€)

Im Fall einer Online-Veranstaltung gelten reduzierte Beiträge von 50€ (Kurzvariante) bzw. 65€ (Vollvariante)

nach oben