Termine
21. Januar - 21. Januar 2020, Köln Veranstaltung des Mercator-Instituts

Sprachdidaktisches Kolloquium

Das Sprachdidaktische Kolloquium wird gemeinsam vom Institut für Deutsche Sprache und Literatur II der Universität zu Köln und dem Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache ausgerichtet.

Das Thema an diesem Termin des Sprachdidaktischen Kolloquiums lautet Taugt der implizite Autor zur Lesestrategie? Grundzüge einer Didaktik der Poetologischen Differenz zur Förderung der Kohärenzherstellung beim Lesen erzählender Texte im Deutschunterricht  und wird von Steffen Gailberger (Wuppertal) vorgestellt.

Folglich steht im Fokus dieses Vortrags der sogenannte implizite Autor (nach Wayne C. Booth) und die Idee, diesen als (erlernbare) Lernstrategie zu modellieren und gewinnbringend im Deutschunterricht zu nutzen.

Das Sprachdidaktische Kolloquium findet von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr im Raum S 251 (Classen-Kappelmann-Straße 24) der Universität zu Köln statt.

Zu der Veranstaltung sind ausdrücklich auch Studierende der Universität zu Köln eingeladen. Gäste sind herzlich willkommen.

Überblick

Datum

Von Dienstag, 21. Januar 2020, 18.00 Uhr
 bis Dienstag, 21. Januar 2020, 19.30 Uhr

Adresse

Raum S 251 in der Classen-Kappelmann-Straße 24, Köln

Veranstalter

IDSL II, Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache

Downloads & Links

nach oben