Termine
26. November - 26. November 2019, Köln Veranstaltung des Mercator-Instituts

Sprachdidaktisches Kolloquium

Das Sprachdidaktische Kolloquium wird gemeinsam vom Institut für Deutsche Sprache und Literatur II der Universität zu Köln und dem Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache ausgerichtet.

Das Thema an diesem Termin des Sprachdidaktischen Kolloquiums ist Schreibflüssigkeit: Konzept - Diagnose - Förderung und wird präsentiert von Michael Becker-Mrotzek, Evghenia Goltsev, Sabine Stephany, Valerie Lemke (Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache der Universität zu Köln).

Unter Schreibflüssigkeit verstehen die Forscherinnen und Forscher nicht nur die handschriftliche Flüssigkeit, sondern auch das schnelle, mühelose und korrekte Abrufen und Verschriften von Buchstaben, Wörtern und Sätzen sowie das zügige Formulieren von kohärenten Ideen. In dem Vortrag stellen sie das Konstrukt von Schreibflüssigkeit vor, das im Rahmen eines Projektes der Bund-Länder-Initiative Bildung durch Sprache und Schrift (BiSS) erarbeitet wurde, und präsentieren Messmethoden sowie das Förderkonzept inklusive der Materialien.

Die Veranstaltung findet von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr in dem Raum S 251 (Classen-Kappelmann-Straße 24) der Universität zu Köln statt.

Zu der Veranstaltung sind ausdrücklich auch Studierende der Universität zu Köln eingeladen. Gäste sind herzlich willkommen.

Überblick

Datum

Von Dienstag, 26. November 2019, 18.00 Uhr
 bis Dienstag, 26. November 2019, 19.30 Uhr

Adresse

Raum S 251 in der Classen-Kappelmann-Straße 24, Köln

Veranstalter

IDSL II, Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache

Downloads & Links

nach oben