Termine
13. Mai - 13. Mai 2019, Stuttgart Veranstaltung des Mercator-Instituts

Orthographie lehren und lernen in der Grundschule

Am 13. Mai findet der Auftakt zu einer Veranstaltungsreihe des Landes Schleswig-Holstein, der Hansestadt Hamburg, des Landes Baden-Württemberg und der Bund-Länder-Initiative Bildung durch Sprache und Schrift zum Thema Orthographie lehren und lernen an Grundschulen in Stuttgart statt. 

Die Veranstaltung richtet sich an interessierte Lehrkräfte der Grundschulen. Es sollen insbesondere die fachliche Qualifizierung der Lehrkräfte, die Umsetzung in den Schulunterricht und die qualitative Weiterentwicklung vorhandener Rechtschreibkonzeptionen im Mittelpunkt stehen. 

Zu Beginn begrüßt Dr. Susanne Eisenmann, Ministerin für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg, die Teilnehmenden und eröffnet den Fachtag. Im Anschluss folgen zwei Impulsvorträge zu den Themen Schriftspracherwerb als schulische Entwicklungsaufgabe (Prof. Dr. Michael Becker-Mrotzek vom Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache) sowie Rechtschreiben und Rechtschreibunterricht (Prof. em. Dr. Jakob Ossner).

Während der Veranstaltung werden acht Workshops angeboten, an denen die Lehrkräfte teilnehmen können. Dabei geht es unter anderem um die Aufgabenstellung im Rechtschreibunterricht, um Automatisierungsprozesse im Rechtschreiberwerb oder den Rechtschreibunterricht im Kontext der Mehrsprachigkeit.

Überblick

Datum

Von Montag, 13. Mai 2019, 07.30 Uhr
 bis Montag, 13. Mai 2019, 16.00 Uhr

Adresse

Hedwig-Dohm-Schule,
Hedwig-Dohm-Straße 3, 70191 Stuttgart

Veranstalter

Eine Veranstaltungsreihe des Landes Schleswig-Holstein, der Hansestadt Hamburg, des Landes Baden-Württemberg und der Bund-Länder-Initiative Bildung durch Sprache und Schrift

Kosten

Tagungsgebühr: kostenfrei

Übernachtung

Informationen zu Hotels und einem Zimmerkontingent finden Sie auf dem Flyer (unter Material).

nach oben