Termine
07. Dezember - 08. Dezember 2018, Norderstedt Veranstaltung des Mercator-Instituts

Orthografie lehren und lernen an Grundschulen

Am 7. und 8. Dezember findet die Auftaktveranstaltung zu einer Veranstaltungsreihe des Landes Schleswig-Holstein, der Hansestadt Hamburg, des Landes Baden-Württemberg und der Bund-Länder-Initiative Bildung durch Sprache und Schrift zum Thema Orthografie lehren und lernen an Grundschulen in Norderstedt statt.

Auf der Veranstaltung vermitteln die Referentinnen und Referenten den Teilnehmenden unter anderem den Forschungsstand zur Bedeutung der Orthografie für den Schriftspracherwerb und bewährte Konzepte des Rechtschreibunterrichts als Bestandteil des integrativen Deutschunterrichts. Zudem erfahren die Besucherinnen und Besucher mehr über die Meilensteine des Rechtschreibunterrichts von Jahrgangsstufe 1 bis 4 und ihnen werden Bezüge zu den Fachanforderungen und den Leitideen im Projekt Lesen macht stark – Grundschule dargestellt.

Die Veranstaltung richtet sich an Fachleiterinnen und Fachleiter für das Fach Deutsch, an Deutsch-Lehrkräfte und Schulleitungen von Grundschulen sowie an Vertreterinnen und Vertretern von Kultusministerien, Schulaufsicht, Landesinstituten und Seminaren bzw. Ämtern für Lehrerbildung der 16 Bundesländer.

Am ersten Tag halten die Grußworte unter anderem Karin Prien, Ministerin für Schule, Wissenschaft und Kultur in Schleswig-Holstein, und Ties Rabe, Senator für Schule und Berufsbildung in Hamburg. Danach folgen zwei Impulsvorträge zu den Themen Schriftspracherwerb als schulische Entwicklungsaufgabe (Prof. Dr. Michael Becker-Mrotzek vom Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache) und Schrift: klar strukturiert – voller Bedeutung – gut lehr- und lernbar (Prof. Dr. Swantje Weinhold, Leuphana Universität Lüneburg).

Am zweiten Tag finden acht Workshops statt, die jeweils von Teams aus Wissenschaft und Praxis geleitet werden. Die Inhalte der Workshops orientieren sich an folgenden Leitfragen:

  • Wie funktionieren Schrift und Orthografie?
  • Wie erwerben Kinder unser Schriftsystem?
  • Wie kann die Rechtschreibkompetenz diagnostiziert werden?
  • Wie kann Rechtschreibkompetenz im Unterricht mit der gesamten Klasse entwickelt werden?
  • Wie können Schülerinnen und Schüler mit Schwierigkeiten in der Orthografie gezielt gefördert werden?

Die Anmeldung zur Tagung ist bis zum 30.11.2018 möglich.

Überblick

Datum

Von Freitag, 07. Dezember 2018, 14.00 Uhr
 bis Samstag, 08. Dezember 2018, 14.00 Uhr

Adresse

Berufsbildungszentrum Norderstedt
Moorbekstraße 17, 22846 Norderstedt

Veranstalter

Eine Veranstaltungsreihe des Landes Schleswig-Holstein, der Hansestadt Hamburg, des Landes Baden-Württemberg und der Bund-Länder-Initiative Bildung durch Sprache und Schrift

Kontakt

Dr. Wiebke Bobeth-Neumann, IQSH
wiebke.bobeth-neumann@iqsh.de

Kosten

Tagungsgebühr: kostenfrei

Übernachtung

Informationen zu Hotels und einem Zimmerkontingent finden Sie auf dem Flyer (unter Material).

nach oben