Termine
25. Februar - 26. Februar 2022, Wien Weiterer Termin

ÖDaF-Jahrestagung 2022 (CfP)

Unter dem Titel Wer sind ich? Identität*en und Zugehörigkeit*en im Lehren und Lernen von Deutsch als Fremd- und Zweitsprache organisiert der Österreichische Verband für Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache (ÖDaF) am 25. und 26. Februar 2022 die Jahrestagung für seine Mitglieder und alle Interessierten mit Workshops, Vorträgen und Informationen zu seinen Tätigkeiten. Die Tagung findet voraussichtlich an der pädagogischen Hochschule Wien statt.

Beim Erlernen einer neuen Sprache erweitern Lernende nicht nur den Kommunikationsradius und Handlungsspielraum, sondern bauen auch neue Facetten der Identität und Zugehörigkeit auf. Manche Sprachlernende meinen, sie hätten in der neuen Sprache ein neues Selbst. Zahlreiche wissenschaftliche Studien, literarische Zeugnisse und persönliche Geschichten geben Einblicke in diese dynamischen Zusammenhänge.

Wie wirkt sich das Sprachenlernen auf die Identität*en und Zugehörigkeit*en von Lernenden aus? Inwiefern werden Fragen der Identitätsbildung und Zugehörigkeit*en in Curricula berücksichtigt? Wie kann ein reflexiv-kritischer Zugang zu den Begriffen Identität*en und Zugehörigkeit*en im Fach DaF*DaZ und in seinen Handlungsfeldern aussehen?

Zu diesen und anderen Themen können Interessierte bis zum 15. November 2021 ihre Beiträge für einen Workshop oder Kurzvortrag per E-Mail einreichen. Weitere Informationen zu Abstracts sowie zur Veranstaltung finden Sie hier.

Überblick

Datum

Von Freitag, 25. Februar 2022, 09.00 Uhr
 bis Samstag, 26. Februar 2022, 16.00 Uhr

Adresse

Pädagogische Hochschule Wien
Grenzackerstraße 18, 1100 Wien, Österreich

Veranstalter

Österreichischer Verband für Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache (ÖDaF), Institut für Germanistik (Universität Wien)

nach oben