Termine
17. Februar - 18. Februar 2020, Köln Veranstaltung des Mercator-Instituts

Jahrestagung des Mercator-Instituts: Hauptsache digital?! Sprachliche Bildung in der digitalisierten Gesellschaft

Digitalisierung ist aus Alltag, Schule und Berufsleben nicht mehr wegzudenken. Sie sorgt dafür, dass sich diese und andere Lebensbereiche weiter verändern – und das bisweilen sehr schnell. Sprachlichen Kompetenzen kommt dabei eine bedeutende Rolle zu: Sie sind die Voraussetzung, um sich Informationen zu erschließen und sie zu bewerten, um zu kommunizieren und letztendlich an einer digitalisierten Gesellschaft teilzuhaben. Gleichzeitig bieten digitale Medien vielfältige Möglichkeiten für sprachliches Lernen sowie die Erforschung sprachlicher Bildungsprozesse.

Welche Herausforderungen und Potenziale entstehen durch die Digitalisierung für sprachliche Bildung? Wie unterstützen digitale Tools, Apps und Programme sprachliches Lernen? Wie können digitale Medien sinnvoll in die Schul- und Unterrichtsentwicklung eingebunden werden? Und wie sehen gute Fortbildungsangebote für Lehrkräfte sowie Erzieherinnen und Erzieher aus?

Diesen und weiteren Fragen widmet sich die siebte Jahrestagung des Mercator-Instituts

Hauptsache digital?! Sprachliche Bildung in der digitalisierten Gesellschaft
am 17. und 18. Februar 2020
im KOMED im Mediapark Köln.

In Vorträgen, Workshops, Fachgesprächen und einem Symposium werden alle Bildungsetappen vom Elementarbereich bis hin zur Erwachsenenbildung in den Blick genommen und das Thema der Jahrestagung aus wissenschaftlicher, praktischer und bildungspolitischer Perspektive diskutiert.

Für die Hauptvorträge konnten wir Prof. Dr. Birgit Eickelmann (Universität Paderborn) sowie Prof. Dr. Steven Thorne (Portland State University, USA) gewinnen. 

Die Anmeldung wird ab Dezember möglich sein.

Am 17. Februar findet zum gleichen Thema eine Tagung für den wissenschaftlichen Nachwuchs statt. Weitere Informationen und den Call for Papers finden Sie auf der Veranstaltungsseite der Nachwuchstagung.

Überblick

Datum

Von Montag, 17. Februar 2020, 18.00 Uhr
 bis Dienstag, 18. Februar 2020, 16.30 Uhr

Adresse

Köln

Veranstalter

Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache

Kontakt

Kosten

50 Euro Tagungsbeitrag

Programm

Montag, 17. Februar 2020

ab 17:30 Uhr: Anmeldung

18:00 Uhr: Beginn

18:30 Uhr: Einstieg
Prof. Dr. Michael Becker-Mrotzek, Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache

18:45 Uhr: Vortrag: Schule unter den Bedingungen des digitalen Wandels (Arbeitstitel)
Prof. Dr. Birgit Eickelmann, Universität Paderborn

19:20 Uhr Gesprächsrunde
Prof. Dr. Birgit Eickelmann, Universität Paderborn
Dr. Thomas Riecke-Baulecke, Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung Baden-Württemberg
Nina Toller, Lehrerin am Franz-Haniel-Gymnasium Duisburg-Homberg
Moderation: Winfried Kneip, Stiftung Mercator

ab 20:00 Uhr: Empfang mit Musik

Dienstag, 18. Februar 2020

ab 08:30 Uhr: Anmeldung

09:30 Uhr: Kultureller Einsteig

09:15 Uhr: Vortrag mit anschließender Diskussion: Language, Education and Technology (Arbeitstitel)
Prof. Dr. Steven Thorne, Portland State University (USA)

10:30 Uhr Kaffeepause

11:00 Uhr: Parallele Formate Teil I

13:00 Uhr: Mittagessen

14:15 Uhr: Parallele Formate Teil II

16:00 Uhr Bilanz der Tagung

nach oben