Sprache und Bildungssystem

Seraphina Bader

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Telefon: 49 (0) 221-470 7283

Seraphina Bader schloss 2017 den Bachelor-Studiengang Sozialarbeit/Sozialpädagogik an der Hochschule Düsseldorf mit den Schwerpunkten Exklusion – Inklusion – Diversity und Zivilgesellschaft ab. Daran anschließend folgte der Master-Studiengang Interkulturelle Kommunikation und Bildung mit den Schwerpunkten Deutsch als Zweitsprache, Mehrsprachigkeit und Transkulturalität an der Universität zu Köln.
Während des Masterstudiums absolvierte Frau Seraphina Bader u.a. die Multiplikator*innen Weiterbildung GAMMA (Gesundheit, Achtsamkeit und Mitgefühl im menschenbezogenen Arbeiten) an der medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen. Hinzu kam u.a. die Teilnahme an der Forschungsklasse Heterogenität und Inklusion der Zukunftsstrategie Lehrer*innenbildung an der Universität zu Köln.
Desweiteren absolvierte sie die auf den Leitlinien der Reckahner Reflexionen zur Ethik pädagogischer Beziehungen beruhende Fortbildung Qualität pädagogischer Beziehungen an der Universität Potsdam, welche die Menschenrechtsbildung verstärkt in den Blick nimmt. 

Zusätzlich sammelte Frau Bader u.a. im Rahmen folgender Projekte praktische Erfahrungen im Schulbereich (Hauptschule und Berufskolleg):

  • EINS (Den Einstieg in Sprache erleichtern: Sprachlich-literarische Förderung von neu zugewanderten Schülerinnen und Schülern), ein Projekt des Instituts für Deutsche Sprache und Literatur II in Kooperation mit dem Mercator-Institut. 
  • PROMPT! macht Schule, ein Projekt des Zentrums für Lehrer*innenbildung (ZfL) der Universität zu Köln, welches sich der Deutsch-Sprachförderung in internationalen Förderklassen bzw. Vorbereitungsklassen widmet.
  • Konzeption, Durchführung und Evaluation eines auf Achtsamkeit basierenden Praxisprojektes im Bereich der Förderung emotionaler Kompetenzen an einer Gemeinschaftshauptschule. 

Parallel dazu unterstützte Seraphina Bader den Arbeitsbereich Interkulturelle Bildungsforschung der Universität zu Köln durch ihre Tätigkeit als wissenschaftliche Hilfskraft. Aktuell ist Frau Seraphina Bader in der Bund-Länder-Initiative Transfer von Sprachbildung, Lese- und Schreibförderung (BiSS-Transfer) am Mercator-Institut im Bereich der Blended-Learning-Fortbildungen im Schulbereich tätig.

Raum

4.03 (4. Etage, Triforum)