Sprache und Bildungssystem

Michaela Mörs

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Telefon: 49 (0) 221-470 2021

Michaela Mörs hat Germanistik, Anglistik und Geschichte an der Universität zu Köln studiert und anschließend am Goethe-Institut und der Universität Kassel den Ergänzungsstudiengang Deutsch als Fremdsprache absolviert. Seit 2009 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl von Prof. Dr. Michael Becker-Mrotzek. Dort hat sie die Entwicklung von Testaufgaben für länderübergreifende Lernstandserhebungen in der achten Klasse (VERA-8) und für den Ländervergleich 2015 im Fach Deutsch betreut und die didaktischen Handreichungen zu den VERA-8-Testheften erstellt. Zudem war sie an der Überprüfung der sprachlichen Verständlichkeit von naturwissenschaftlichen Aufgaben für den Ländervergleich 2012 beteiligt. Michaela Mörs promoviert zum Einfluss von Schreibmedien auf Textrevisionsvorschläge im Peer-Review. Am Mercator-Institut ist Michaela Mörs in der  Bund-Länder-Initiative “Bildung durch Sprache und Schrift“ (BiSS) für den Bereich Blended-Learning-Fortbildungen mit dem Schwerpunkt Sekundarstufe verantwortlich.

Raum

3.24 (3. Etage, Triforum)