Sprache und Profession

Cedric Lawida

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Telefon: 49 (0) 221-470 7330

Cedric Lawida studierte von 2013 bis 2019 die Fächer Deutsch und Niederländisch für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen an der Universität zu Köln (Master of Education) und schloss 2020 sein Referendariat am ZfsL Kleve ab (2. Staatsexamen). Während des Studiums arbeitete er als studentische Hilfskraft und Tutor im Bereich Sprachwissenschaften am Institut für Deutsche Sprache und Literatur I (IDSL I) der Universität zu Köln. Er koordinierte von 2017 bis 2019 in diesem Zusammenhang das im Rektoratsprogramm Innovation in der Lehre geförderte Nachwuchsförderungsprojekt Sprache im Labor. Zudem war er von 2018 bis 2019 als Niederländisch-Dozent an der Volkshochschule Köln und im Wintersemester 2020/21 als Lehrbeauftragter für Sprachwissenschaften am IDSL I tätig. Seit Januar 2021 arbeitet er am Mercator-Institut in der Abteilung Sprache und Profession, wo sein Arbeitsschwerpunkt in der Lehre und Erforschung von digitalen Medien für die Planung und Umsetzung sprachsensiblen Unterrichts liegt. Seit Anfang 2022 arbeitet er zusätzlich in der Abteilung Sprache und Bildungssystem im Projekt BiSS-Transfer. Ihn interessiert dabei besonders die Rolle von Multiplikatorinnen und Multiplikatoren sowie digitalen Medien für das Gelingen des Transfers von Sprachbildungsmaßnahmen.

Akademischer und beruflicher Werdegang

seit 2021
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Mercator-Institut in den Abteilungen Sprache und Profession sowie Sprache und Bildungssystem (BiSS-Transfer

WS 2020/21
Lehrbeauftragter für Sprachwissenschaft des Deutschen am Institut für Deutsche Sprache und Literatur I, Universität zu Köln

2019 – 2020
Referendariat (ZfsL Kleve / Andreas-Vesalius-Gymnasium Wesel), Zweites Staatsexamen

2018 – 2019
Dozent für Einsteiger- und Fortgeschrittenenkurse im Fach Niederländisch

2015 – 2019
Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Sprachwissenschaft von Frau Prof. Dr. Beatrice Primus und Tutor am IDSL 1

2013 – 2019 
Lehramtsstudium für Gymnasien und Gesamtschulen, Universität zu Köln (Deutsch, Niederländisch), Master of Education

Lehre

Wintersemester 2021/22:

  • Digitale Medien im sprachsensiblen Fachunterricht (Universität zu Köln, DaZ-Modul)

Sommersemester 2021:

  • Digitale Medien im sprachsensiblen Fachunterricht (Universität zu Köln, DaZ-Modul)
  • Sprachsensibler Deutschunterricht an weiterführenden Schulen (Universität zu Köln, DaZ-Modul)

Wintersemester 2020/21:

  • Einführung in die Sprachwissenschaft (Universität zu Köln, Institut für deutsche Sprache und Literatur I)

Publikationen

Lawida, Cedric; Maahs, Ina-Maria (2022). Translanguaging digital. Wie durch die Förderung von digitaler Textkompetenz der Einbezug von Mehrsprachigkeit in allen Fächern gelingen kann. ProDaZ-Kompetenzzentrum. Verfügbar unter: https://www.uni-due.de/imperia/md/content/prodaz/lawida_maahs_translanguaging_digital.pdf (11.05.2022)

Lawida, Cedric (2022). Würfeln. Köln: Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache (Methodenpool für den sprachsensiblen Unterricht: www.unterrichtsmethoden-sprachsensibel.de). Verfügbar unter: https://methodenpoolapp.de//pdfs/PDF_Würfeln_Final-220323.pdf

Lawida, Cedric; Gutenberg, Janna (2022). Mit Instagram zu digitaler Textkompetenz. ON - Lernen in der digitalen Welt (Ausgabe 8/2022 - Lernen neu leben), 26-27. 

Maahs, Ina-Maria; Lawida, Cedric; Achahboun, Tuba (2022). Mehrsprachig in allen Fächern: flexibel agieren durch Digitalisierung. ZMI-Magazin 2021-2022, 32-34. Verfügbar unter: https://zmi-koeln.de/wp-content/uploads/2022/02/zmi-mag2021-22_web.pdf.

Lawida, Cedric (2021). Disco. Köln: Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache (Methodenpool für den sprachsensiblen Unterricht: www.unterrichtsmethoden-sprachsensibel.de). Verfügbar unter: https://methodenpoolapp.de//pdfs/Disco_Methodenpool_final.pdf.

Sonstiges:

Sprachschätze – der Mehrsprachigkeitspodcast aus Köln mit Janna und Cedric, privates Podcast-Projekt mit Janna Gutenberg, seit Sommer 2021; abrufbar unter: https://www.nrwision.de/mediathek/sendungen/sprachschaetze

Vorträge und Workshops

Sprachbildung im Fach digital konzipieren und umsetzen - Erweiterung des Methodenpools für den sprachsensiblen Fachunterricht, Workshop im Rahmen des Tages der digitalen Lehrerbildung 2022 gemeinsam mit dem Leitungsteam der Community of Practice Deutsch als Zweitsprache des Verbundprojekts ComeIn NRW, 22.02.2022 [online].

Förderung von digitalisierungsbezogenen Kompetenzen in der sprachlichen Bildung. Eine empirische Studie im DaZ-Modul der Universität zu Köln, Posterpräsentation gemeinsam mit Janna Gutenberg und Dr. Christoph Gantefort im Rahmen des DGdE-Kongresses ENT | GRENZ | UNGEN |, 14.03.2022, Universität Bremen [online].

Erweiterung des Methodenpools für den sprachsensiblen Fachunterricht um digitale Umsetzungsmöglichkeiten in Anbindung an Seminare im DaZ-Modul, eingeladener Impulsvortrag gemeinsam mit Janna Gutenberg im Rahmen der Bi*digital Impulse, 09.12.202, Universität Bielefeld [online].

 Durchführung von Hybridunterricht mit Blick auf die deutsche Sprache: Prozessorientiertes Schreiben, eingeladener Impulsvortrag gemeinsam mit Janna Gutenberg im Rahmen des BIDS-KIDS-Workshop, 07.12.202, International Office der Universität zu Köln [online].

Sprachliche Hilfen mit digitalen Tools im sprachsensiblen Fachunterricht gestalten, eingeladener Workshop gemeinsam mit Janna Gutenberg, 29.11.2021, KommunaIes Integrationszentrum Kreis Höxter [online].

Möglichkeiten der sprachlichen Bildung mit digitalen Tools, Impulsvortrag gemeinsam mit Janna Gutenberg und Dr. Till Woerfel im Rahmen des Online-Fachtags Sprachsensible Schul- und Unterrichtsentwicklung Sprachsensibel unterwegs im Unterricht und in der Schule – Wie geht das?, 03.11.2021, Kommunales Integrationszentrum und Kompetenzteam Mönchengladbach [online].

Förderung von sprachbildungsbezogenem TPACK bei Lehramtsstudierenden, Präsentation einer empirischen Arbeit gemeinsam mit Janna Gutenberg im Rahmen der ZuS-Tagung Inklusion digital - Chancen und Herausforderungen inklusiver Bildung im Kontext von Digitalisierung, 30.09.2021, Universität zu Köln [online].

Digitalisierungsbezogene Kompetenzen in der sprachlichen Bildung bei angehenden Lehrkräften fördern: Vorstellung eines Seminarkonzeptes auf Grundlage des TPACK-Modells, Posterpräsentation gemeinsam mit Janna Gutenberg im Rahmen der Arbeitstagung der CoP DaZ (ComeIn NRW) Digitalisierungsbezogene Kompetenzen nachhaltig verankern – sprachliche Bildung innovieren, 28.09.2021, Universität zu Köln [online].

Potenziale und Herausforderungen digitaler Tools für das differenzierende szenische Lernen am Beispiel von StoryboardThat, Fachvortrag im Rahmen des Symposiums Sore Back, Square Eyes? Going performative in digital teaching and learning spaces, 18.06.2021, Departments of German & Theatre - University College Cork [online].

Mehrsprachige Ressourcen von SuS mit digitalen Medien in allen Fächern einbeziehen, eingeladener Workshop gemeinsam mit Dr. Ina-Maria Maahs, 16.06.2021, Zentrum für Mehrsprachigkeit und Integration, Kommunales Integrationszentrum Köln [online].

Sprachliche Hilfen mit digitalen Tools im sprachsensiblen Fachunterricht gestalten, eingeladener Workshop gemeinsam mit Dr. Till Woerfel, 21.4.2021, KommunaIes Integrationszentrum Kreis Höxter [online].

Digitale Medien im sprachsensiblen, DaZ- und DaF-Unterricht, eingeladener Workshop gemeinsam mit Zoé Dede, 04.03.2021, im Rahmen der Vernetzungsinitiative DaZ-NRW, Universität Duisburg-Essen [online].