Sprache und Bildungssystem

Annik Köhne

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Telefon: 49 (0) 221-470 7378

Annik Köhne hat Kulturwissenschaften und Deutsch als Fremdsprache in Frankfurt (Oder), Berlin und Istanbul studiert mit Schwerpunkten in den Bereichen Sprachkontakt, Sprecherwirkung und Phonetikvermittlung. Vor und neben dem Studium hat sie Englisch und Deutsch als Fremdsprache an Schulen, Sprachschulen und universitären Sprachzentren in Deutschland, Thailand, Kamerun, Belgien und der Türkei unterrichtet.
Nach dem Studienabschluss führten ihre beruflichen Stationen sie von der germanistischen und sprachpraktischen Lehre an der Universität Lomé in die deutsche Begabtenförderung und wieder zurück nach Westafrika. Dort koordinierte sie in den Ländern Benin und Togo die Stipendien, Initiativen und Projekte des Goethe-Instituts zur Förderung der deutschen Sprache im Sekundarschulbereich, was u. a. die Fortbildung und Betreuung von Multiplikatorinnen und Multiplikatoren umfasste. 
Am Mercator-Institut koordiniert Annik Köhne seit Oktober 2020 in der Bund-Länder-Initiative Transfer von Sprachbildung, Lese- und Schreibförderung (BiSS-Transfer) den Bereich Blended-Learning.