Aktuell
21. März 2022AktuellesTermine

Jetzt anmelden zur Jahrestagung des Mercator-Instituts am 13. und 14. Juni 2022

Wie kann die sprachliche Bildung von Schülerinnen und Schülern gemeinsam und systematisch verbessert werden? Welche Strukturen sind nötig, damit sich die unterschiedlichen verantwortlichen Akteursgruppen, die an der sprachlichen Bildung beteiligt sind, vernetzen? Und wie lässt sich Kooperation konkret auf- und ausbauen?

Diese und weitere Fragen nimmt die neunte Jahrestagung des Mercator-Instituts für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache unter dem Titel Gemeinsam für sprachliche Bildung – systematisch und vernetzt am 13. und 14. Juni 2022 im KOMED im MediaPark in Köln in den Blick. Ab sofort können sich Interessierte über die Tagungswebsite anmelden. Anmeldefrist ist der 13. Mai 2022. 

In Vorträgen, Fachgesprächen, Symposien und Workshops werden alle Bildungsetappen in den Blick genommen und das Thema aus wissenschaftlicher, praktischer und bildungspolitischer Perspektive diskutiert. Für Tagungsgäste, die nicht vor Ort teilnehmen können, werden am zweiten Tag auch zwei digitale parallele Formate angeboten. Den Plenarteil der Tagung können Sie an beiden Tagen im Livestream verfolgen.

Die Hauptvorträge halten Prof. Dr. Afra Sturm (Fachhochschule Nordwestschweiz) und Prof. Dr. Olaf Köller (IPN – Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik). Darüber hinaus diskutieren hochkarätige Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft, Bildungspolitik und -verwaltung sowie der Praxis, wie die Vernetzung für sprachliche Bildung gelingt.

Weitere Informationen zum Programm der Jahrestagung finden Sie auf der Veranstaltungsseite und in unserem Flyer.


nach oben