Aktuell
18. November 2021AktuellesPublikationen

Die Unterreihe „Sprachliche Bildung – Studien“ wächst weiter

Die Unterreihe Sprachliche Bildung – Studien, deren Bände im Waxmann Verlag erscheinen, wächst weiter: Unter dem Titel Leseförderung aus Schülersicht – Eine empirische Studie zur Einschätzung des selbstregulierten Lesens im Deutschunterricht ist nun Band 12 erschienen. Schülerseitige Einschätzungen des Unterrichts haben einen erheblichen Einfluss auf den Lernerfolg. Zur Untersuchung der strategischen Leseförderung im Deutschunterricht erfolgte eine perspektivische Einschätzung bislang zumeist aus Sicht der Lehrkräften sowie externer Beobachterinnen und Beobachtern. Diese empirische Studie knüpft an diese Leerstelle an und zielt darauf ab, die strategische Leseförderung im Deutschunterricht aus der Perspektive von Schülerinnen und Schülern in fünften Klassen zu untersuchen. Dabei setzt sich die Autorin Fabiana Karstens mit der Frage auseinander, welche Bedeutung lesebezogenen Lernvoraussetzungen für die schülerseitigen Einschätzungen zukommen. Darüber hinaus fragt die Studie, wie Schülerinnen und Schüler die Vermittlung des selbstregulierten Lesens im Deutschunterricht zu Beginn der Sekundarstufe I einschätzen und ob sich differenzielle Einschätzungsprofile zeigen.

Unter dem Titel Rechtschreiben beim Textschreiben - Zum Einfluss der Orthographie auf die Schreibflüssigkeit und die Qualität von Schülertexten ist zudem der 10. Band der Unterreihe erschienen. Auf empirischer Ebene arbeitet die Autorin Valerie Lemke den nationalen und internationalen Forschungsstand zum Zusammenhang von Orthographie, Schreibflüssigkeit und Textqualität heraus und konzipiert ein integratives Prozessmodell zum Zusammenspiel von Rechtschreiben und Textschreiben. Darüber hinaus liefert sie Antworten auf die Frage, wie orthographische und textuelle Prozesse im laufenden Textproduktionsprozess interagieren. Dafür hat sie Schreibprozessdaten herangezogen, die mittels des Einsatzes von digitalen Stiften bei Lernenden der 4., 6. und 9. Jahrgangsstufe erhoben wurden.

In der Reihe Sprachliche Bildung – Studien werden exzellente und innovative Dissertations- und Habilitationsschriften veröffentlicht. Sie ist Teil der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung am Mercator-Institut. Die News zu Band 11 der Unterreihe Sprachliche Bildung – Studien mit dem Titel Sprachsensibler Umgang mit Texten – Zur Wirksamkeit von sprachsensiblen Leseinstruktionen auf das Textverständnis von Schülerinnen und Schülern finden Sie hier.

Folgende Bände sind bisher erschienen:

Band 1 - Wortschatz und Schreibkompetenz – bildungssprachliche Mittel in Schülertexten der Sekundarstufe I

Band 2 - Schreibförderung durch Sprachförderung - Eine Interventionsstudie zur Wirksamkeit sprachlich profilierter Schreibarrangements in der mehrsprachigen Sekundarstufe I

Band 3 - Schreibarrangements in der Primarstufe - Eine empirische Untersuchung zum Einfluss der Schreibaufgabe und des Schreibmediums auf Texte und Schreibprozesse in der 4. Klasse

Band 4 - Förderung der Textbeurteilungskompetenz von Lernenden - Eine Interventionsstudie in sprachlich heterogenen Klassen

Band 5 - Vom Experiment zum Protokoll - Versuchsprotokolle schreiben lernen und lehren

Band 6 - Schriftliche Erzählfähigkeiten diagnostizieren und fördern - Eine empirische Studie zum Erfassen von Textqualität in der Primar- und Sekundarstufe

Band 7 - Schreibbezogenes metakognitives Wissen von Schülerinnen und Schülern

Band 8 - Vorschulische Schreibentwicklung - Schriftproduktion und Schriftsprachverständnis von Kindern im Kindergarten

Band 9 - Textproduktion von schwach schreibenden Jugendlichen

Band 11 - Sprachsensibler Umgang mit Texten - Zur Wirksamkeit von sprachsensiblen Leseinstruktionen auf das Textverständnis von Schülerinnen und Schülern

Links

Band 12 - Leseförderung aus Schülersicht – Eine empirische Studie zur Einschätzung des selbstregulierten Lesens im Deutschunterricht
Band 11 - Sprachsensibler Umgang mit Texten - Zur Wirksamkeit von sprachsensiblen Leseinstruktionen auf das Textverständnis von Schülerinnen und Schülern
Band 10 - Rechtschreiben beim Textschreiben - Zum Einfluss der Orthographie auf die Schreibflüssigkeit und die Qualität von Schülertexten
Band 9 - Textproduktion von schwach schreibenden Jugendlichen
Band 8 - Vorschulische Schreibentwicklung - Schriftproduktion und Schriftsprachverständnis von Kindern im Kindergarten
Band 7 - Schreibbezogenes metakognitives Wissen von Schülerinnen und Schülern
Band 6 - Schriftliche Erzählfähigkeiten diagnostizieren und fördern - Eine empirische Studie zum Erfassen von Textqualität in der Primar- und Sekundarstufe
Band 5 - Vom Experiment zum Protokoll - Versuchsprotokolle schreiben lernen und lehren
Band 4 - Förderung der Textbeurteilungskompetenz von Lernenden - Eine Interventionsstudie in sprachlich heterogenen Klassen
Band 3 - Schreibarrangements in der Primarstufe - Eine empirische Untersuchung zum Einfluss der Schreibaufgabe und des Schreibmediums auf Texte und Schreibprozesse in der 4. Klasse
Band 2 - Schreibförderung durch Sprachförderung - Eine Interventionsstudie zur Wirksamkeit sprachlich profilierter Schreibarrangements in der mehrsprachigen Sekundarstufe I
Band 1 - Wortschatz und Schreibkompetenz – bildungssprachliche Mittel in Schülertexten der Sekundarstufe I


nach oben