Aktuell
28. Oktober 2021AktuellesTermine

Call for Papers: Tagung für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Qualifikationsphasen

Am 28. März 2022 findet im Rahmen der neunten Jahrestagung des Mercator-Instituts für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache eine Tagung für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Qualifikationsphasen statt. Um daran teilzunehmen, müssen sich Interessierte mit einem Beitrag bewerben. Die Frist für die Einreichung der Beiträge ist der 6. Dezember 2021.

Die Tagung ist thematisch dreigeteilt. Im ersten Themenschwerpunkt Entwicklung sprachlicher Kompetenzen in Bildungsinstitutionen sind Qualifikationsprojekte willkommen, die die Themen rund um den individuellen Erwerb von Mehrsprachigkeit im sprachlichen, konzeptionell schriftlichen Bereich aus unterschiedlichen theoretischen Perspektiven betrachten. Dazu sind Projekte relevant, die die Untersuchung didaktischer Modelle der Sprachbildung bzw. Sprachförderung sowie neuer Methoden und Medien zum Ziel haben.

Im Rahmen des Themenschwerpunktes Sprachenlernen und Bildungssystem können Teilnehmerinnen und Teilnehmer Qualifikationsprojekte zum Themenkomplex Implementation und Wirkung didaktischer Maßnahmen, zur Erforschung von Wirkungsbedingungen sowie fächer- und schulformübergreifende Vorhaben einreichen.

Der dritte Schwerpunkt liegt im Bereich Professionalisierung von pädagogischen Fachkräften im Kontext sprachlicher Bildung und Mehrsprachigkeit. Hier können Qualifikationsvorhaben zur professionellen Entwicklung von Fach- und Lehrkräften in pädagogischen Kontexten, u. a. Kita, Unterricht sowie Hochschullehre, besprochen werden.

Wir laden alle Interessierten aus der Erziehungswissenschaft, Bildungsforschung, Psychologie, (Psycho-)Linguistik, der Sprach- und Fachdidaktik sowie aus dem Bereich der interkulturellen Kommunikation ein, die an einem Forschungsvorhaben zu einem der Themenfelder der beiden Schwerpunkte (mit-)arbeiten, Beiträge einzureichen und sich damit für die Teilnahme an der Tagung zu bewerben. Als Beitragsformen sind sowohl ein Vortrag als auch ein Poster möglich.

Mit der Tagung für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Qualifikationsphasen möchte das Mercator-Institut Möglichkeiten zur Vernetzung schaffen sowie Anregungen und Hilfen für Ihre aktuellen Arbeiten geben. Darüber hinaus werden Workshops zu unterschiedlichen Themen des wissenschaftlichen Arbeitens angeboten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tagung sind herzlich eingeladen, zusätzlich an der Jahrestagung teilzunehmen.


nach oben