Aktuell
27. Oktober 2020Aktuelles

Weitere Bände der Reihe „Sprachliche Bildung – Studien“ erschienen

Im Oktober sind zwei weitere Bände der Reihe Sprachliche Bildung – Studien im Waxmann Verlag veröffentlicht worden. 

Der nun erschienene 6. Band der Reihe befasst sich mit der Diagnose und Förderung der schriftlichen Erzählfähigkeiten von Schülerinnen und Schülern. In einer empirischen Studie hat sich der Autor Dr. Johannes Wild mit einer Kodieranweisung beschäftigt, die die Qualität von narrativen Texten, die Schülerinnen und Schüler der Primar- und Sekundarstufe geschrieben haben, analytisch erfasst. Anhand von Daten konnte er zeigen, dass sich die Erzählfähigkeit dort differenziert messen lässt und sich Fortschritte der Schülerinnen und Schüler in einer Intervention abbilden lassen.

Unter dem Titel Schreibbezogenes metakognitives Wissen von Schülerinnen und Schülern ist auch der 7. Band der Reihe veröffentlicht worden. In einer empirischen Studie ist der Autor Dr. des. Tim Sommer der Frage nachgegangen, was Schülerinnen und Schüler am Ende der Primarschule über das eigene Schreiben wissen, ob sich diese Erkenntnisse in unterschiedlichen Genres unterscheidet und welche Zusammenhänge zu den entsprechenden genrespezifischen Schreibleistungen bestehen.

In der Reihe Sprachliche Bildung – Studien erscheinen Monographien, in erster Linie exzellente und innovative Dissertations- und Habilitationsschriften. Sie ist Teil der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung am Mercator-Institut. Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler sind eingeladen, ihre Qualifikationsarbeiten in der Serie zu veröffentlichen. Kontaktperson dafür ist Dr. Judith Butterworth.

Folgende Bände sind bisher noch erschienen:

Band 1 - Wortschatz und Schreibkompetenz – bildungssprachliche Mittel in Schülertexten der Sekundarstufe I

Band 2 - Schreibförderung durch Sprachförderung – Eine Interventionsstudie zur Wirksamkeit sprachlich profilierter Schreibarrangements in der mehrsprachigen Sekundarstufe I

Band 3 - Schreibarrangements in der Primarstufe - Eine empirische Untersuchung zum Einfluss der Schreibaufgabe und des Schreibmediums auf Texte und Schreibprozesse in der 4. Klasse

Band 4 - Förderung der Textbeurteilungskompetenz von Lernenden. Eine Interventionsstudie in sprachlich heterogenen Klassen


nach oben