Aktuell
07. April 2020Aktuelles

Dokumentation der Jahrestagung 2020 jetzt im Themenportal

Das Coronavirus bestimmt derzeit unseren Alltag und stellt uns vor große Herausforderungen: das Lernen und Arbeiten wird an den Küchentisch, ins Wohnzimmer oder in den virtuellen Raum verlegt. Zwangsläufig rückt dadurch die Digitalisierung im Bildungsbereich derzeit verstärkt in den Fokus der Aufmerksamkeit. Wie lässt sich Lehre virtuell gestalten? Was wird benötigt, damit Kinder mithilfe digitaler Medien lernen können? Welche Ansätze sind jetzt hilfreich? All diese Fragen – insbesondere mit Blick auf die sprachliche Bildung – beschäftigen auch das Mercator-Institut, und das nicht erst seit der Coronakrise. 

Welche digitalen Tools Lehrende sinnvoll in der Kita und im Unterricht einsetzen können, welche sich für die Lehrerfortbildung eignen und wie sprachliche Bildung in einer digitalisierten Gesellschaft gelingen kann – das stand im Fokus der Jahrestagung des Mercator-Instituts. Die Dokumentation zur Veranstaltung steht ab sofort in unserem Themenportal zur Verfügung. 

Wir laden Sie herzlich ein, sich bereits den 1. und 2. März 2021 vorzumerken, an dem die kommende Jahrestagung des Mercator-Instituts stattfinden wird. Sie beschäftigt sich mit dem Thema Sprechen und Zuhören: Lernen im Gespräch. Weitere Informationen werden auf unserer Website veröffentlicht. 


nach oben