Aktuell
14. Oktober 2020Aktuelles

Call for Papers: Jetzt Beiträge für die Nachwuchstagung 2021 einreichen

Am 03. März 2021 findet – im Anschluss an die 8. Jahrestagung des Mercator-Instituts – eine Tagung für den wissenschaftlichen Nachwuchs statt. Dafür können sich Interessierte noch bis zum 15. November mit einem Beitrag bewerben.

Die Tagung für den wissenschaftlichen Nachwuchs im kommenden Jahr ist thematisch zweigeteilt. In einem ersten Schwerpunkt schließt sich die Nachwuchstagung dem Thema der Jahrestagung des Mercator-Instituts, Sprechen und Zuhören: Lernen im Gespräch, an. Sprechen und Zuhören sind wichtige Grundfähigkeiten der Alltagskommunikation und wesentliche Grundlage für Lernprozesse. Wie können pädagogische Fachkräfte und Lehrkräfte die Kompetenzen der Lernenden im Sprechen und Zuhören gezielt fördern und erfassen? Welchen Einfluss haben diese Fähigkeiten und Fertigkeiten auf Lernprozesse und Lernerfolg? Was kennzeichnet Sprechen und Zuhören in einer Zweitsprache? Und wie verändern sie sich durch digitale Medien? Diese und weitere Fragen greift die Nachwuchstagung auf. In einem zweiten Schwerpunkt beschäftigt sich die Tagung mit dem gesamten Themenkomplex Deutsch als ZweitspracheSprachliche Bildung, Spracherwerb, Sprachdidaktik und Sprachförderung

Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler der Erziehungswissenschaft, Bildungsforschung, Psychologie, (Psycho-)Linguistik, der Sprach- und Fachdidaktik sowie aus dem Bereich der interkulturellen Kommunikation, die an einem Forschungsvorhaben zu einem der Themenfelder der beiden Schwerpunkte (mit-)arbeiten, können Beiträge einreichen und sich damit für die Teilnahme an der Nachwuchstagung bewerben. Als Beitragsformen sind sowohl ein Vortrag als auch ein sogenanntes Troubleshooting sowie eine Kurzpräsentation mit Critical Friends möglich.

Die Tagung bietet allen Teilnehmenden die Möglichkeit, sich untereinander zu vernetzen und Anregungen und Hilfen für ihre aktuellen Arbeiten zu erhalten. Darüber hinaus werden Workshops zu unterschiedlichen Themen des wissenschaftlichen Arbeitens angeboten. Zudem ist die kostenlose Teilnahme an der vorangestellten Jahrestagung des Mercator-Instituts möglich. 

Den Call for Papers und weitere Informationen zu den Beitragsformen und dem Auswahlverfahren finden Sie im PDF-Dokument unten. 


nach oben