Aktuell
10. Januar 2019 Aktuelles

Übergänge von Vorbereitungs- in Regelklassen im Blick

Um neu zugewanderte Kinder und Jugendliche an Schulen in Deutschland aufzunehmen, haben Schulen – parallel zum Unterricht der sogenannten Regelklassen – auch Vorbereitung- oder Willkommensklassen eingerichtet. Nach einer festgelegten Zeit sollen die Schülerinnen und Schüler dieser Klassen in eine Regelklasse wechseln und dort am Unterricht teilnehmen. Dieser Übergang ist ein langwieriger Prozess.

Das Projekt VeRbinden untersucht – anhand von Interviews –, wie Lehrkräfte diesen Übergang vorbereiten, gestalten und begleiten. Die Forscherinnen und Forscher des Mercator-Instituts arbeiten Herausforderungen sowie Schlüsselfaktoren und -momente für den Übergang heraus.


nach oben