Aktuell
01. August 2019Aktuelles

Lehrkräfte für Forschungsprojekt gesucht

In dem Verbundprojekt COLD, Competencies of school teachers and adult educators in teaching German as a second language in linguistically diverse classrooms, erforscht das Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache – gemeinsam mit anderen Partnern – die professionellen Kompetenzen von Lehrkräften in Schule und Erwachsenenbildung beim Unterrichten von Deutsch als Zweitsprache in sprachlich heterogenen Lerngruppen.

Für das Projekt sucht das Mercator-Institut DaZ-Lehrkräfte, die zum Beispiel in einer Vorbereitungsklasse der Sekundarstufe I unterrichten. Geplant sind unter anderem die Videoaufnahme einer Unterrichtseinheit, Befragungen von Lehrkräften und Lernenden sowie eine Sprachstandserhebung der Lernenden.

Lehrkräfte, die das Mercator-Institut und seine Kooperationspartner bei dem Projekt unterstützen möchten und sich vorstellen können, an der Studie teilzunehmen, können sich gerne per Mail melden: cold-mercator(at)uni-koeln[dot]de

Das Verbundprojekt COLD wurde gemeinsam vom Deutschen Institut für Erwachsenenbildung - Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen (DIE) und dem Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache initiiert. Zudem sind das DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, das IPN – Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik, sowie die Universitäten Dortmund, Köln, Tübingen und Zürich beteiligt.

Das Verbundprojekt COLD unter Leitung des DIE wird im Rahmen des Förderprogramms Kooperative Exzellenz aus Mitteln des Leibniz-Wettbewerbs 2019 über eine Laufzeit von drei Jahren (April 2019 bis März 2022) gefördert.


nach oben