Aktuell
03. Juni 2019Aktuelles

Jetzt bewerben für das Weiterbildungsstudium Deutsch als Zweitsprache

Die sprachliche und kulturelle Vielfalt der Lernenden in Nordrhein-Westfalen nimmt zu. Deswegen steigt auch der Bedarf an qualifizierten Lehrkräften in Schulen sowie in der Erwachsenenbildung, die (neu) Zugewanderten Deutsch als Zweitsprache vermitteln, ihren Fachunterricht sprachsensibel gestalten und den Lernenden Sprachkenntnisse für den Schulabschluss, den Beruf und das Alltagsleben in Deutschland verständlich machen.

Das Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache der Universität zu Köln bietet deshalb auch im Studienjahr 2019/2020 das einjährige Weiterbildungsstudium DaZ INTENSIV an. Gefördert wird das Angebot vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.

Ziel des Weiterbildungsstudiums ist es, (angehende) Lehrkräfte an Schulen sowie in der Erwachsenenbildung auf den Unterricht von Deutsch als Zweitsprache vorzubereiten. Es vermittelt vertiefte Kompetenzen zum Zweitspracherwerb, zur Sprachstandsdiagnostik, Didaktik und Methodik des Deutschen als Zweitsprache sowie zu sprachsensibler pädagogischer Arbeit und zur sprachsensiblen Institutionsentwicklung. 

Teilnehmerinnen und Teilnehmer können zwischen den Profilen Schule und Erwachsenenbildung wählen. Das Weiterbildungsstudium DaZ INTENSIV  wird vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) als Äquivalent zur Zusatzqualifikation des Bundesamtes anerkannt. 

Ab dem Studienjahr 2019/2020 stehen im Weiterbildungsstudium DaZ INTENSIV mehr Studienplätze zur Verfügung. Das Weiterbildungsstudium DaZ KOMPAKT hingegen wird ab dem Wintersemester 2019/2020 zunächst nicht mehr angeboten.

Interessierte können sich bis zum 15. Juli 2019 bewerben. 

Weitere Informationen zu dem Programm, den Bewerbungsvoraussetzungen und Fristen finden Sie hier 


nach oben