Aktuell
28. Juni 2019Aktuelles

Basiswissen zur Lese- und Schreibflüssigkeit jetzt online

Das Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache hat zu den Themen Leseflüssigkeit und Schreibflüssigkeit zwei neue Basiswissen sprachliche Bildung veröffentlicht. Neben einer Definition von Lese- und Schreibflüssigkeit geht es in den beiden nun publizierten Basiswissen unter anderem darum, wie diese Fertigkeiten gemessen und diagnostiziert werden und wie Lehrkräfte sie fördern können. In dem Format Basiswissen werden zentrale Begriffe und Konzepte sprachlicher Bildung knapp und verständlich aufbereitet.

Das Basiswissen sprachliche Bildung gehört zu dem Angebot Wissen! Was wirkt?. Mit diesem schlägt das Mercator-Institut eine Brücke zwischen Forschung, Politik und Praxis. Es trägt vorhandenes Wissen über die Wirksamkeit von Konzepten, Maßnahmen oder Modellen im Bereich sprachliche Bildung zusammen. Dieses Wissen wird nach festgelegten Gütekriterien bewertet und neu kombiniert. Zudem bereitet das Mercator-Institut die daraus gezogenen Schlussfolgerungen zielgruppenspezifisch in verschiedenen Formaten auf – unter anderem im Basiswissen sprachliche Bildung.


nach oben