Lehre

DaZ-Modul an der Universität zu Köln

Seit 2009 ist das Modul ‚Deutsch für Schülerinnen und Schüler mit Zuwanderungsgeschichte‘ für alle Lehramtsstudierenden in Nordrhein-Westfalen verpflichtend. An der Universität zu Köln ist das Mercator-Institut für das Lehrangebot für bis zu 1.000 Studierende pro Jahrgang verantwortlich. Zusätzlich bietet das Mercator-Institut ab Dezember 2016 ein Weiterbildungsstudium Deutsch als Zweitsprache für Lehrkräfte in der Schule und in der Erwachsenenbildung an.

© A. Etges/Mercator-Institut

Inhalt und Aufbau des DaZ-Moduls

Das zentrale Ziel des Moduls besteht darin, die Studierenden unabhängig von ihrem Unterrichtsfach und ihrer Schulform auf den Umgang mit sprachlich-kultureller Heterogenität im Unterricht vorzubereiten. Dafür besuchen sie zwei Lehrveranstaltungen, die mit dem Praxissemester verzahnt sind.

mehr

© A. Etges/Mercator-Institut

Für Studierende: Fragen und Antworten

Fragen und Antworten zum DaZ-Modul in Köln

mehr

© A. Etges/Mercator-Institut

WeiterbildungsstudiumDeutsch als Zweitsprache (DaZ)

Das Mercator-Institut bietet ein Weiterbildungsstudium DaZ KOMPAKT und DaZ INTENSIV für Lehrerinnen und Lehre in der Schule sowie der Erwachsenenbildung an. Hier finden Sie weitere Informationen zu Inhalten und Anmeldung.

mehr

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Erfahren Sie mehr

OK