Forschung

Lehrerbildung

Lehrerinnen und Lehrer sind die Schlüsselpersonen für einen sprachsensiblen Unterricht, der sich am individuellen Bedarf jedes einzelnen Schülers und jeder Schülerin orientiert – nicht nur im Fach Deutsch, sondern in allen Unterrichtsfächern. In unterschiedlichen Projekten geht das Mercator-Institut der Frage nach, wie Lehrkräfte in allen drei Phasen der Lehrerbildung – Studium, Referendariat und Fortbildung – derzeit auf den Unterricht in sprachheterogenen Klassen vorbereitet werden. Darüber hinaus beschäftigen sich die Projekte in diesem Themenfeld mit den Einstellungen und Kompetenzen, über die Lehramtsstudierende und Lehrkräfte verfügen.

© H. Rohm/Mercator-Institut

DaZ – Die Sicht der Studierenden

Das Projekt hat zum Ziel, Aufschluss über die Wünsche und Erwartungen von Lehramtsstudierenden an das Thema Deutsch als Zweitsprache im Studium zu erlangen und die Erkenntnisse für die Weiterentwicklung der Lehrerbildung im Themenfeld sprachliche Bildung zu nutzen.

mehr

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Erfahren Sie mehr

OK