Förderung

Forschungsprojekte

Das Forschungsfeld Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache zeichnet sich noch immer durch eine Vielzahl an wissenschaftlichen Desideraten aus: Dem breiten Angebot an Sprachfördermaßnahmen und Sprachdiagnostik steht eine geringe Anzahl an empirischen Befunden gegenüber. Oft kommen Sprachfördermaßnahmen sowie Instrumente der Sprachdiagnostik zum Einsatz, denen es an empirischer oder auch theoretischer Fundierung mangelt. Das Mercator-Institut fördert fünf interdisziplinäre Forschungsprojekte, die empirisch arbeiten, eng mit Schulen kooperieren und deren Erkenntnisse einen klaren Bezug zur Schulpraxis haben. Die Projekte werden mit bis zu 500.000 Euro gefördert.

© A. Etges/Mercator-Institut

Besser schreiben lehren

Das Projekt überprüft in einem interdisziplinären Forschungsansatz, ob sich (a) ein bereits entwickeltes Beratungsinstrument zur Förderung der Schreibkompetenz bei sechsten Klassen als wirksam erweist und (b) spezifische Beratungskompetenzen schon im Lehramtsstudium nachhaltig vermitteln lassen.

mehr

© A. Etges/Mercator-Institut

!! FACH-AN-SPRACHE-AN-FACH !!

Evidenzbasiert soll untersucht werden, inwiefern eine gemeinsame, fächerübergreifende Förderung durch Tandems aus Deutsch- und Mathematiklehrkräften die situationsadäquate Handlungsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler im richtigen sprachlichen Register und im Fachlernen in verschiedenen Schülergruppen stützt.

mehr

© A. Etges/Mercator-Institut

Bildungssprache Deutsch für berufliche Schulen

Ziel des Projektes ist die Entwicklung und Pilotierung innovativer, interkulturell sensibler Unterrichtskonzepte für die fachübergreifende Sprachbildung an beruflichen Schulen und in der Lehrerbildung.

mehr

© A. Etges/Mercator-Institut

RESTLESS

Ziel des Projektes ist die Entwicklung und Evaluation eines selbstregulierten integrierten Lese- und Schreibtrainings für Schülerinnen und Schüler der vierten und fünften Klasse mit einem besonderen Fokus auf Deutsch als Zweitsprache.

mehr

© A. Etges/Mercator-Institut

Förderung der Bildungssprache Deutsch

Wie können im Rahmen von Förderunterricht in den Fächern Mathematik und Deutsch mehrsprachige Jugendliche in der Zweitsprache Deutsch in der Sekundarstufe I sprachlich und fachlich so gefördert werden, dass sie sowohl Anschluss an die Bildungssprache Deutsch erhalten, als auch mathematische Kompetenzen entwickeln?

mehr

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Erfahren Sie mehr

OK