Bericht
08.06.2017 | Inklusion/Integration | Mehrsprachigkeit | Interkulturelle Bildung | Zuwanderung

Alphabetisierung und Zweitschrifterwerb in der Sekundarstufe I

Der Unterricht in Klassen mit neu zugewanderten Jugendlichen stellt aufgrund der Heterogenität der Schülerschaft hohe Anforderungen an die Lehrkräfte, denn neben dem Aspekt der Mehrsprachigkeit müssen hier eine Reihe weiterer Faktoren berücksichtigt werden.

mehr
Bericht
05.05.2017 | Lehrerbildung | Deutsch als Zweitsprache | Inklusion/Integration

Kick-off der Weiterbildungsinitiative Deutsch als Zweitsprache in NRW

Die große Zahl an neu zugewanderten Kindern und Jugendlichen stellt das Land Nordrhein-Westfalen und die Kommunen als Schulträger vor die große Herausforderung, allen schulpflichtigen Kindern und Jugendlichen ein qualitativ hochwertiges Bildungsangebot zu machen. Die Förderung sprachlicher Fähigkeiten und die Vermittlung des Deutschen als Zweitsprache sind jedoch auch in der Berufs- und Erwachsenenbildung, insbesondere in Integrations- und Sprachkursen, von zentraler Bedeutung. Hier setzt die Weiterbildungsinitiative Deutsch als Zweitsprache an. Im März trafen sich alle beteiligten Hochschulen zum Kick off.

mehr
Material
08.06.2017 | Inklusion/Integration | Sprachliche Bildung/Sprachförderung

Galerierundgang – Die Poster der geförderten Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Überblick

Im Rahmen der Jahrestagung des Mercator-Instituts für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache zum Thema "Lesen und Schreiben. Partizipation durch literale Bildung" präsentierten die geförderten Forschungs- und Entwicklungsprojekte ihre Arbeit in einem Galerierundgang.

mehr
Bericht
08.06.2017 | Sprachliche Bildung/Sprachförderung | Mehrsprachigkeit | Inklusion/Integration

Lesen und Schreiben. Partizipation durch literale Bildung

Wie gelingt literale Bildung bei neu zugewanderten Schülerinnen und Schülern? Dieser und anderen Fragen widmete sich die vierte Jahrestagung des Mercator-Instituts. Hier finden Sie die Dokumentation.

mehr
Bericht
11.04.2016 | Deutsch als Zweitsprache | Mehrsprachigkeit | Inklusion/Integration | Zuwanderung

Außerunterrichtliche Sprachbildung in der Schule: Bildungsketten im Kontext von Zwei- und Mehrsprachigkeit

Wie funktioniert die Arbeit mit Bildungsketten und welche Chancen und Grenzen sind damit verbunden? Diesen Fragen widmete sich das Forum „Außerunterrichtliche Sprachbildung in der Schule: Bildungsketten im Kontext von Zwei- und Mehrsprachigkeit“ im Rahmen der Jahrestagung 2016.

mehr
Diskussion
Prof. Dr. Claudia Riemer steht am Rednerpult auf dem 3. DaZ-Roundtable im November 2014.
14.01.2015 | Inklusion/Integration

Von der inklusiven Schule würden mehrsprachige Kinder profitieren

Claudia Riemer, Professorin für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache an der Universität Bielefeld, erklärt, warum Inklusion und Deutsch als Zweitsprache ‚natürliche Verbündete’ sind.

mehr
Diskussion
14.01.2015 | Inklusion/Integration

"Alle Kinder sollen ganz besonders und individuell inklusiv gefördert werden"

Prof. Dr. Michael Grosche ist Professor für Inklusionspädagogik mit dem Förderschwerpunkt Sprache. Im Interview spricht er über ein neues Inklusionsverständnis und die Chancen und Risiken für mehrsprachige Kinder.

mehr
Diskussion
15.02.2012 | Mehrsprachigkeit | Inklusion/Integration

Mehrsprachigkeit - Integration - Internationalität

Festvortrag von Michael Becker-Mrotzek beim Jahresempfang des Rektors der Universität zu Köln 2012

mehr