Lehre

DaZ-Modul an der Universität zu Köln

Seit 2009 ist das Modul ‚Deutsch für Schülerinnen und Schüler mit Zuwanderungsgeschichte‘ für alle Lehramtsstudierenden in Nordrhein-Westfalen verpflichtend. An der Universität zu Köln ist das Mercator-Institut für das Lehrangebot für bis zu 1.000 Studierende pro Jahrgang verantwortlich. Zusätzlich bietet das Mercator-Institut seit Dezember 2016 ein Weiterbildungsstudium Deutsch als Zweitsprache für Lehrkräfte in der Schule und in der Erwachsenenbildung an.

© A. Etges/Mercator-Institut

Inhalt und Aufbau des DaZ-Moduls

Das zentrale Ziel des Moduls besteht darin, die Studierenden unabhängig von ihrem Unterrichtsfach und ihrer Schulform auf den Umgang mit sprachlich-kultureller Heterogenität im Unterricht vorzubereiten. Dafür besuchen sie zwei Lehrveranstaltungen, die mit dem Praxissemester verzahnt sind.

mehr

© A. Etges/Mercator-Institut

Für Studierende: Fragen und Antworten

Fragen und Antworten zum DaZ-Modul in Köln

mehr

© A. Etges/Mercator-Institut

WeiterbildungsstudiumDeutsch als Zweitsprache (DaZ)

Das Mercator-Institut bietet ein Weiterbildungsstudium DaZ KOMPAKT und DaZ INTENSIV für Lehrerinnen und Lehre in der Schule sowie der Erwachsenenbildung an. Hier finden Sie weitere Informationen zu Inhalten und Anmeldung.

mehr