Forschung

Abgeschlossene Projekte

© A. Etges/Mercator-Institut

Evaluation derStaatlichen Europa-Schule Berlin

Das Land Berlin hat eine wissenschaftlichen Begleitung und Evaluation der Staatlichen Europa-Schule Berlin in Auftrag gegeben. Im Rahmen der Studie werden sprachliche, fachliche und interkulturelle Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler mit konventionell unterrichteten Schülerinnen und Schülern verglichen.

mehr

© A. Etges/Mercator-Institut

Lehrerfortbildungin der Migrationsgesellschaft

Ziel des Projektes ist es, einen Überblick über die aktuelle bundesweite Fortbildungslandschaft zu erstellen, vor dem Hintergrund der bisherigen Forschungsergebnisse adäquat einzuordnen und Handlungsempfehlungen für die Praxis abzuleiten.

mehr

© A. Etges/Mercator-Institut

Neu zugewanderteKinder und Jugendliche in der Schule

Wie gelingt es, die Schülerinnen und Schüler möglichst früh in das Schulleben zu integrieren und ihnen gleichzeitig eine möglichst umfassende Sprachförderung zu ermöglichen? Mit dieser Frage beschäftigt sich das Netzwerk Neu zugewanderte Kinder und Jugendliche in der Schule, in dem sich das Mercator-Institut und das Zentrum für LehrerInnenbildung der Universität zu Köln zusammengeschlossen haben.

mehr

© © E. Ouwerkerk/BiSS

Sprachförderkonzeptefür neu zugewanderte Kinder in Kitas

Ziel des Projektes ist es, auf Basis wissenschaftlicher Literatur eine Übersicht über Konzept zur (Zweit-)Sprachförderung im Elementarbereich zu erstellen.

mehr

© H. Rohm/Mercator-Institut

DaZ – Die Sicht der Studierenden

Das Projekt hat zum Ziel, Aufschluss über die Wünsche und Erwartungen von Lehramtsstudierenden an das Thema Deutsch als Zweitsprache im Studium zu erlangen und die Erkenntnisse für die Weiterentwicklung der Lehrerbildung im Themenfeld sprachliche Bildung zu nutzen.

mehr

© A. Etges/Mercator-Institut

Unterrichtliche Förderungvon Teilkomponenten der Schreibkompetenz

Ziel des Vorhabens ist es, die in Phase I ermittelten Zusammenhangsmuster von Teilkomponenten der Schreibkompetenz (Perspektivenübernahme und Kohärenzherstellung) in konkrete schreibdidaktische Maßnahmen zu überführen und deren Wirkung und Wirksamkeit in einer Interventionsstudie zu überprüfen.

mehr

© E. Ouwerkerk/BiSS

MehrKita

MehrKita hat zum Ziel, die sprachlichen Ressourcen der Erzieherinnen und Erzieher in Kölner Kitas für eine mehrsprachige Bildungsarbeit im Elementarbereich zu erheben.

mehr

© A. Etges/Mercator-Institut

DaZ – Was leistet die Lehrerbildung?

Die Studie Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache an deutschen Schulen – Was leistet die Lehrerbildung? hat untersucht, wie Lehrkräfte aller Fächer und Schulformen im Bereich Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache aus- und fortgebildet werden.

mehr

© E. Ouwerkerk/BiSS

Sprachstandsverfahrenim Elementarbereich

Mit der Entwicklung von Qualitätsmerkmalen und der Bewertung der eingesetzten Diagnoseverfahren anhand dieser Merkmale hat sich das Mercator-Institut zum Ziel gesetzt, einen Impuls für eine stärkere Vergleichbarkeit und Überprüfung der Verfahren zu geben.

mehr

© A. Etges/Mercator-Institut

Wirksamkeit von Sprachförderung

Im Auftrag der Bildungsdirektion Zürich wurde eine Expertise erstellt, die den aktuellen Forschungsstand aufzeigt und als wissenschaftliche Grundlage für eine Strategie zur koordinierten und durchgängigen Sprachförderung in allen Bildungsetappen dient.

mehr

© A. Etges/Mercator-Institut

DaZ – Die Sicht der Lehrkräfte

Die Studie geht der Frage nach, wie Lehrerinnen und Lehrer die sprachliche Heterogenität in ihren Klassenzimmern erfahren, wie sie in ihrer Ausbildung darauf vorbereitet wurden und welche Unterstützung und Hilfestellung sie sich wünschen.

mehr